Ladungssicherung Unterweisung 

 

 

Gesetzliche Vorgaben zur Durchführung der wiederkehrenden Unterweisung

 
Der zunehmende Straßenverkehr, der vorhandene Zeitdruck und mangelhafte Sachkenntnis der Fahrzeugführer wirken immer mehr auf eine unzureichende Ladungssicherung ein als Ursache von Verkehrsunfällen mit schweren oder tödlichen Folgen.

Fast ein Viertel aller Verkehrsunfälle im Schwerlastverkehr wird auf mangelhaft gesicherte Ladung zurückgeführt. Die Verantwortung für eine sachgemäße Ladungssicherung trägt nicht nur der Fahrzeugführer, sondern auch der Fahrzeughalter, der Absender und der Verlader.

 

Schulungsinhalte

Rechtliche Grundlagen

mögliche Konsequenzen aller Beteiligten

Physikalische Grundlagen

Unterschiedliche Fahrzeugeigenschaften

Hilfsmittel für eine effektive Ladungssicherung Praxisbezogene Anwendungen

 

Teilnehmerkreis

Für alle beteiligte Personen mit Ladungssicherungs-Berührungspunkten. Hierzu gehören u.a. Unternehmer, deren Vertreter, Vorgesetzte, Disponenten, Verlader und Fahrzeugführer.

 

Schulungsdauer

3h/4 LE intensive Schulung aller Teilnehmer bzgl. der angegebenen Themen

 

Abschluss

Jeder Teilnehmer erhält eine Schulungs-/Teilnahme-bestätigung

 

Ausbildungspreis

Wir erstellen Ihnen gerne zeitnah ein speziell auf Ihre Anforderungen abgestimmmtes Angebot, welches die Kosten für die Ladungssicherungsschulung inkl. Schulungsunterlagen und Ausstellung der Teilnahmebestätigung beinhaltet.